Auswirkungen der Transplantation auf die Allergiebereitschaft
iStock-139870816_humonia

Allergien bei Transplantierten

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe aus der Umgebung. Haben Transplantierte aufgrund der Immunsuppression seltener oder häufiger Allergien als andere Menschen? Können Allergien des Spenders mit der Transplantation übertragen werden?

Erfahren Sie mehr

Medikamente gegen Allergien
iStock-117877940_TommL

Behandlung von Allergien

Medikamente lindern die allergischen Symptome. Auch alternative Heilverfahren oder eine Psychotherapie helfen bei manchen Patienten. Eine Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie) wird Transplantierten nicht empfohlen.

Erfahren Sie mehr

Was ist eine Allergie?
iStock-174953593_deepblue4you

Grundlagen

Die häufigsten allergischen Erkrankungen sind Heuschnupfen, Asthma, Neurodermitis, Nahrungsmittelallergien und das allergische Kontaktekzem. Doch was ist eine Allergie? Wie entstehen Allergien? Was passiert bei einer allergischen Reaktion?

Erfahren Sie mehr

Symptome bei Allergien
iStock-144189710_loooby

Symptome von Allergien

Verschiedene allergische Erkrankungen verursachen unterschiedliche Beschwerden. Bei Typ-1-Allergien wie Heuschnupfen oder Asthma werden sofort nach Allergen-Kontakt Entzündungsstoffe ausgeschüttet, die z. B. Juckreiz, tränende Augen oder Atemnot auslösen können.

Erfahren Sie mehr

Nahrungsmittelallergie nach Lebertransplantation
iStock-92967843_klenova

Nahrungsmittelallergie nach Lebertransplantation

Jüngere Kinder entwickeln nach einer Lebertransplantation relativ häufig Nahrungsmittelallergien, z. B. gegen Eier, Milch, Weizen, Soja oder Erdnüsse. Die allergischen Beschwerden werden jedoch im Laufe einiger Jahre milder.

Erfahren Sie mehr

Links

Auf diesen Internetseiten finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Allergien allgemein (ohne Fokus auf Organtransplantation) sowie einen Pollenflugkalender.

Erfahren Sie mehr