Transplantation: Dieses Wort umfasst Hoffnung, Zuversicht – und Unsicherheit. Hoffnung und Zuversicht, Ihre lebensbedrohliche Krankheit oder ein Organversagen dank eines zu übertragenden Spenderorgans überwinden und wieder gesund werden zu können. Transplantationen retten regelmäßig Leben oder verhelfen wieder zu einem lebenswerten Dasein. Und eine gewisse Unsicherheit bringt jede Organtransplantation mit sich, weil wohl niemand schon einmal Erfahrungen damit gemacht hat. Eine Transplantation stellt einen umfassenden Eingriff in den Körper dar, der die eigene Gesundheit auf viele Jahre hinaus beeinflussen wird.

Mit den hier für Sie zusammengetragenen Informationen sollen Sie Ihrer Transplantation mit Wissen und Gelassenheit begegnen – Sie begeben sich in die Obhut hochprofessioneller und engagierter Gesundheitsexperten, die über sehr viel Erfahrung verfügen und diese gemeinsam mit ihren Teams für Ihre Gesundung einsetzen wollen.

Die Transplantation ist der Beginn Ihres zweiten Lebens

Mit der Transplantation beginnt für Sie ein zweites Leben. Das sagen viele Menschen, die eine Organtransplantation erfahren haben. Jetzt wissen Betroffene besonders zu schätzen, dass das eigene Leben etwas ganz Einzigartiges ist und wir es viel bewusster führten sollten.

Bis eine Transplantation wirklich abgeschlossen ist, begeben Sie sich auf Ihren persönlichen Weg, vier große Etappen Ihrer Patientenreise zu bewältigen:

Das wird nicht immer einfach sein, denn jede dieser Phasen der Transplantation ist mit vielen Gesprächen, vielen Untersuchungen und vielen Ergebnissen verbunden. Und genau deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie alle Behandlungstermine wahrnehmen – denn nur so kann Ihnen optimal geholfen werden. Sie haben eine schwere Zeit vor sich, in der Sie viel warten, hoffen und bangen werden.

Doch seien Sie zuversichtlich: Allen, die die Erfahrung einer Organtransplantation gemacht haben, ist es genauso ergangen. Sie sind mit Ihren Gefühlen und Gedanken in dieser schweren Zeit nicht allein. Ihr behandelnder Arzt und sein Team stehen Ihnen zur Seite, ebenso Ihre Angehörigen. Niemand wird Sie im Stich lassen! Ihr erster Ansprechpartner ist aber immer Ihr behandelnder Arzt, der Ihnen alle Fragen beantworten wird. Ergänzend unterstützen wir Sie in der kommenden Zeit mit dieser Sammlung an Informationen und Erfahrungsberichten von Menschen, die nicht wussten, wie es weitergeht und die ihre Ängste und ihre Erfahrungen mitgeteilt haben, um sie mit Gleichgesinnten zu teilen.

Wenn alles überstanden scheint

Vielleicht sind Sie auf Ihrer Patientenreise schon weit vorangeschritten und haben bereits Ihr neues Organ bekommen. Nun beginnt Ihre vierte und letzte Etappe – die Zeit nach der Transplantation. Nach einer so grundlegenden gesundheitlichen Veränderung ist es nicht immer einfach zu wissen, was nun für mich und meinen Körper richtig ist. Wichtig ist, auch nach Ihrer Transplantation weiterhin regelmäßig die Kontrolluntersuchungen zu absolvieren. Auch müssen Sie nach der Organtransplantation regelmäßig Medikamente einnehmen – Ihr Körper ist anfälliger und muss vor bestimmten Erkrankungen geschützt werden. Auch nach einer erfolgreich verlaufenen Transplantation müssen Sie gut informiert bleiben. Hier finden Sie viel Wissenswertes und Wichtiges, wie das Leben nach der Transplantation weitergeht, wie Sie sich selbst schützen können und was Sie beachten müssen.

Wichtiges Wissen für Ihre Gesundheit

Dabei gilt es, auch scheinbar Selbstverständliches neu zu betrachten – die Organtransplantation wird Ihre Gesundheit auch zukünftig stark beeinflussen. Darum finden Sie hier wertvolle Tipps und Spezialthemen, wie Sie sich und Ihren Körper schützen können. Beispielsweise wissen wir, dass die UV-Strahlung des Sonnenlichts Hautkrebs auslösen kann. Weniger bekannt dürfte aber sein, dass man nach einer Transplantation ein erhöhtes Krebsrisiko hat und Transplantierte wie auch Patienten auf der Warteliste ihre Haut vor starker Sonneneinstrahlung schützen müssen. Auch sind Transplantierte aufgrund der Immunsuppression etwas anfälliger für Infektionen. Außerdem erfahren Sie alles über medizinische Empfehlungen, die im Rahmen der Nachsorge für Sie wichtig sein werden.

Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren umfassenden Tipps unterstützen und Ihnen wichtige Informationen geben können.

Weitere interessante Themen

Nachdenklicher Mann lehnt an einer Glasscheibe
iStock-479997068-Juanmonino

Etappen einer Transplantation

Menschen, die ein Spenderorgan benötigen, und ihre Angehörigen durchleben vier Etappen bis zu ihrem neuen Leben. Hier können Sie jede einzelne Etappe anwählen und erfahren, was Sie erwartet.

Transplantierter im Krankenhausbett spricht mit Ärzten
Fotolia_5026993_Gina Sanders

Erfahrungsberichte von Betroffenen

Erfahrungsberichte von anderen können Betroffenen helfen, sich in ihrer Situation zurecht zu finden und ihre Erkrankung besser zu verstehen. Die Erfahrungen Gleichgesinnter schenken Hoffnung und machen Mut.

Eine Frau liegt mit Bett, fühlt mit der einen Hand ihre Strin und schaut auf einn Fieberthermometer
Fotolia_10163420_Robert Kneschke

Welche Organe können transplantiert werden?

Hier erfahren Betroffene und Angehörige, welche Aufgaben die verschiedenen Organe im Körper übernehmen, welche Organe sich transplantieren lassen und wie Transplantationen im Detail ablaufen.

Ein älteres Paar informiert sich bei einer Ärztin über eine Lebendspende zur Transplantation
iStock-92400437_AlexRaths

Spezialthemen für Betroffene

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen rund um das Thema Transplantation – von der Lebendspende bis zu Ihrem Verhalten mit Ihrem neuen Organ im Sommer, bei Allergien und Infektionen.