Bücher über Erfahrungen von Transplantierten

Hier finden Sie eine Auswahl an Büchern, in denen Transplantierte über ihre Erfahrungen berichten. Klicken Sie den jeweiligen Buchtitel an, um Informationen zum Inhalt und zum Verlag zu erhalten.

Wann kommt die Sonne?
Katja Konwer

Katja Konwer ist an einer chronischen Leberentzündung erkrankt. Sie verarbeitet mit ihrem Tagebuch ihre Ängste, Sorgen und Hoffnungen. Die Geschichte nimmt den Leser gefangen und zeigt, wie schnell ein zuvor gesunder, junger Mensch innerhalb kurzer Zeit auf ein Spenderorgan angewiesen sein kann. Das Buch ist auch ein großes Dankeschön an Katjas unbekannten Organspender.

edition riedenburg, ISBN: 978-3902647214

http://www.editionriedenburg.at/buecher/wann_kommt_die_sonne/
Wer ein gutes Herz hat. Eine Erfahrung
Franca Jadis

Franca Jadis schildert, wie die schwere Herzerkrankung ihres Mannes nicht nur sein Leben, sondern auch das ihre und das ihrer beiden heranwachsenden Söhne von Grund auf verändert. Sie beginnt mit der Nacht der Transplantation und erzählt dann, wie ihr Mann Stück für Stück seine Lebenskraft wiedergewinnt.

Verlag: Books on Demand, ISBN-10: 3833453206, ISBN-13: 978-3833453205

Dem Himmel ganz nah – Die Geschichte einer Lungentransplantation
Peggy Krebs

Das Buch erzählt die Geschichte einer Lungentransplantation. Die Autorin berichtet von der Entscheidung für diesen schweren Eingriff, über die Vorbereitungen und die erfolgte Transplantation bis hin zum ersten Geburtstag des neuen Lebens.

Verlag: Re Di Roma-Verlag, ISBN-10: 3868700870, ISBN-13: 978-3868700879

Zurück ins Leben – Erfahrungsbericht (m)einer Lungentransplantation
Manuela Ott

Manuela Ott schreibt in ihrem Buch über ihr Leben mit Mukoviszidose (Cystische Fibrose, CF) und über die Zeit vor und nach der Lungentransplantation. Angehörige und eine Freundin der Autorin kommen ebenso zu Wort und runden den offenen Erfahrungsbericht ab.

ASIN: B00193EKSU
Bestellung über: http://www.well-etage.de/buchempfehlung.html

Lungentransplantation aus der Sicht von Betroffenen: Ergebnisse aus Interviews mit jungen Erwachsenen
Gerald Ullrich, Wolfgang Schulz, Jost Niedermeyer

Das Buch wendet sich im Sinne einer „Erfahrungsbörse“ in erster Linie an unmittelbar und mittelbar Betroffene und an alle sonstigen Interessierten. Die zu Grunde liegende Forschungsarbeit ist eine Gemeinschaftsleistung von Mitarbeitern der Medizinischen Hochschule Hannover sowie des Instituts für Psychologie der Universität Braunschweig.

Verlag: Books on Demand, ISBN-10: 3833448520, ISBN-13: 978-3833448522

Mein Kind soll leben
Claudia und Hedwig Kleineheismann

Das Buch erzählt die Geschichte von Hedwig Kleineheismanns Tochter Claudia. Claudia wird in den 60er Jahren geboren und bald diagnostizieren die Ärzte unheilbare Herz- und Lungenkrankheiten. Der einzige Ausweg heißt Transplantation – zu einer Zeit, in der die Transplantationsmedizin in den Kinderschuhen steckt. Heute gilt Claudia Kleineheismann als gesund und will anderen Betroffenen Mut machen.

Verlag: Traumstunden Verlag; ISBN-10: 3942514001, ISBN-13: 978-3942514002

Tod als Chance
Andreas Bohrmann

Andreas Bohrmann berichtet über seine erfolgreiche Doppellungentransplantation: Die langen Monate auf der Warteliste, den schweren Eingriff selbst und den anstrengenden Weg zurück ins Leben. Er begreift den Tod eines anderen Menschen für sich als Chance auf ein zweites Leben.

Projekte-Verlag, ISBN-13: 978-3866345867

Leni - Die Geschichte einer Nierentransplantation
Peggy Krebs

Nur neun Jahre nach der Lungentransplantation versagten Peggy Krebs auch noch die Nieren. Eine Nierentransplantation wurde notwendig. Mehrere Jahre Wartezeit auf ein Spenderorgan würde sie kaum überstehen. Doch dann kam Leni, und alles konnte nur noch besser werden! Das Buch ist die Fortsetzung des Buches: "Dem Himmel ganz nah".

Re Di Roma-Verlag, ISBN-10: 394045088X, ISBN-13: 978-3-940450-88-3

 

Stand:
02.07.2014

nach oben