Sport und Spaß standen bei den Deutschen Meisterschaften für Transplantierte und Dialysepatienten in Bremen auf dem Programm. Vom 13. bis 16.05.2010 kämpften 78 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 16 bis 70 Jahren um Medaillen. Es gab Wettkämpfe in folgenden Disziplinen: Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Badminton, Golf, Bowling, Leichtathletik, Volleyball, Radrennen und einen Minimarathon. Die aus ganz Deutschland angereisten Wettkämpfer fanden in Bremen eine tolle Atmosphäre vor.

Die Deutschen Meisterschaften werden jährlich am Wochenende von Christi Himmelfahrt ausgetragen. Neben dem sportlichen Wettkampf ist dem Veranstalter auch der Austausch unter Gleichbetroffenen wichtig. Merken Sie sich schon den nächsten Termin vor: 02. bis 05.06.2011 in Rostock. Teilnehmen können Dialysepatienten und Transplantierte, deren Ärzte die Teilnahme an diesen Wettkämpfen erlauben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der von TransDia e. V., dem Ausrichter der Veranstaltung.


Inhaltlich verantwortlich:
Dr. med. Susanne Rödel

Erstellt am:
21.05.2010  

Quellen:
http://www.transdiaev.de/ (besucht am: 19.05.2010)
http://www.weser-kurier.de/ (besucht am: 19.05.2010)