Erkrankungen

Eine Lungentransplantation wird notwendig, wenn die eigene Lunge unwiederbringlich versagt. Sie wird bei verschiedenen chronischen Lungenerkrankungen im Endstadium durchgeführt.

Zu diesen Erkrankungen gehören u. a. das durch die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ausgelöste Lungenemphysem, die Lungenfibrose und die Mukoviszidose [1].

Bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sind die Bronchien dauerhaft verengt. Dadurch kommt es zu Husten, Auswurf und Atemnot. Es ist für den Patienten auch schwierig, die Luft gegen den Widerstand der verengten Bronchien auszuatmen. In der Folge werden die Lungen überbläht. Es entstehen große Lungenblasen (Emphysem). Dadurch wird die Fläche, über die Sauerstoff ins Blut aufgenommen werden kann, kleiner. Der Körper wird nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Eine COPD entwickelt sich langsam, meist auf dem Boden einer chronischen Bronchitis. Jeder zweite Raucher über 40 Jahre hat eine chronische Bronchitis.

Eine Fibrose ist eine narbige Umwandlung des Lungengewebes. Sie kann viele verschiedene Ursachen haben, z. B. giftige Stäube oder manche Arten von Lungenentzündungen. In der Hälfte der Fälle findet man keine bestimmte Ursache.

Die Mukoviszidose (= zystische Fibrose) ist eine Erkrankung von Drüsen in verschiedenen Organen. Die Drüsen produzieren anstelle von Flüssigkeiten zähflüssigen Schleim. Davon sind z. B. das Pankreas (die Bauchspeicheldrüse), die Schweißdrüsen, der Darm und die Lunge betroffen. Die Lungen sind dadurch anfälliger für Lungenentzündungen. Außerdem kommt es durch das Atmen gegen den Widerstand der schleimverstopften Bronchien zur Lungenüberblähung (Emphysem).

Bei Erkrankungen, die mit einer schweren Schädigung von Herz und Lunge einhergehen, kann eine kombinierte Herz-Lungen-Transplantation durchgeführt werden.

Stand:
02.09.2010

Autor, Datum, Quellen

Inhaltlich verantwortlich:
Dr. med. Susanne Rödel

Aktualisiert am:
02.09.2010

Erstellt am:
19.08.2009

Quellen:
1] Herold G: Innere Medizin, 2008
[2] Wissenschaftlicher Beirat von „Transplantation verstehen"